Die Lechner Alm

wurde am 12.April 1553, das erste Mal im Namen des Herzog Albrechts, durch den fürstlichen Notar erwähnt.

Die Alm wurde für treue Dienste vom Grafen von Falkenstein übergeben.
Schon damals war man gerne auf der Alm.

lechneralm

Die Alm – Urlaub auf dem Lechner-Hof

Die zum Lechnerhof gehörige Alm, die „Lechneralm“, liegt auf einer Höhe von 1.250 Meter Seehöhe.

Das Gebiet um den Wendelstein mit seinen leicht erreichbaren Gipfeln und Hütten ist sehr beliebt.
Wandern mit der Familie ist hier ideal.

Viele Möglichkeiten gibt es auf die Alm zu wandern.
Im Sommer wird die Alm bewirtschaftet, Kühe und Kälber werden dort oben versorgt.

Veranstaltungen auf der Alm sind im ganzen Land immer wieder sehr beliebt.